Startseite
Mitarbeiter
Patienten
Zuweiser
Studium
Forschung
Aktuelles
Internes
Sie befinden sich hier:

Navigation

Kontakt

Universitätsklinik Würzburg
Klinik & Poliklinik für
Allgemein- und Viszeralchirurgie,
Gefäß- und Kinderchirurgie

Zentrum Operative Medizin
Oberdürrbacher Str. 6
D-97080 Würzburg

Pforte: (0931) 201 55777

Notfall: (0931) 201-0

Zentrales Patientenmanagement
Mo-Fr. 08.00 -16.00 Uhr

Tel:  (0931) 201 39999
Fax: (0931) 201 39994

Email:
ZPM-chirurgie@klinik.uni-wuerzburg.de

Gästebuch

In unserem Gästebuch haben Sie die Möglichkeit, einen Kommentar zu hinterlassen. Wir hoffen, den Aufenthalt in unserer Klinik für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Über Ihre Rückmeldung, Kritik und Anregungen freuen wir uns natürlich immer.

Anzeige: 36 - 40 von 93.
 

Hanna Hepke

Sonntag, 23-08-15 12:09

Lieber Dr. von Rahden + Team,
ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Nach meiner ersten OP an Achalasie im Alter von 8 Jahren, war es nunmehr mit 16 Jahren leider ein zweites Mal erforderlich etwas zu tun... Dr. von Rahden hat sich sehr viel Zeit genommen um die richtige Operationsmethode mit mir auszuwählen. Schon am vierten Tag nach der OP bin ich mit einem deutlich spürbarem Erfolg entlassen worden. Vielen Dank auch für die persönliche Betreuung nach der OP an das ganze Team und besonders an Dr. von Rahden. Ich hoffe das Ergebnis bleibt nun dauerhaft! Liebe Grüße, Hanna

 

Lars Radtke

Sonntag, 09-08-15 11:15

Sehr geehrter Priv.-Doz.Dr.v.Rhaden und Team,
sehr geehrter Prof.Dr.med Germer und Team,
sehr geehrte Belegschaft der Station 22,
im Jahr 2012 wurde bei mir in Ulm eine Achalasie I-II diagnostiziert. Leider konnte mir zu dieser Zeit nicht weitergeholfen werden. Im April 15 wurde ich im Internet auf Sie und die Uni Würzburg aufmerksam. Nach einem sehr angenehmen Telefonat bekam ich einen Termin zum Erstgespräch. Daraufhin behielten Sie mich gleich stationär in Ihrem Haus. Da ich in 3 Jahren fast 30 Kilo abgenommen habe, wurde ich innerhalb von 9 Tagen bei Ihnen stabilisiert und perfekt für die OP vorbereitet. Bereits am Nachmittag nach der OP konnte ich beschwerdefrei schlucken. Ein Leben ohne schlucken und würgen ist mir schon fremd geworden. Allein ohne diese Beschwerden konnte ich wieder lächeln. Durch den anfänglichen schmerzfreien Verzehr von Suppe, Wasser und Tee stellte sich für mich ein unfassbares Gefühl von Glück ein. Heute 9 Tage nach der OP, fühle ich mich wie neu geboren - kann wieder beschwerdefrei essen, trinken, schlucken, sprechen und lachen! Ich möchte mich auf diesem Weg nochmals bei allen Beteiligten Personen bedanken. Es war von der ersten bis zur letzten Minute eine hervorragende, arrangierte und perfekte Arbeit aller Beteiligten.
Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und Schaffenskraft und verbleibe mit freundlichen und gesunden Grüßen aus Illertissen,
Ihr Lars Radtke

 

Michael Herold

Dienstag, 21-07-15 16:35

Vielen Dank an Herrn Dr. von Rahden und seine Teamkollegen für den
engagierten und erfolgreichen Einsatz, meine verloren gegangene
Lebensqualität operativ wiederherzustellen.

Das Herr Dr. von Rahden der Problemlöser für meine Achalasie (Typ II)
darstellt, wurde mir schnell klar. Kompetent, zuversichtlich und ruhig
hat er mich von der Diagnostik bis zur OP begleitet. Die Therapieauswahl
(LHM mit Refluxeingriff) wurde von ihm nachvollziehbar begründet und der
OP-Verlauf anschaulich auf Papier skizziert. Bei so einer so guten
Vorbereitung konnte nichts schiefgehen : Und so war es auch !

Das OP-Ergebnis war berauschend : am 1."Nach-OP-Tag" konnte ich seit
1 Jahr wieder beschwerdefrei trinken und Suppe essen, am 2. Tag schon
halbfeste Nahrung wie Weissbrot, gekochte Kartoffeln, zu mir nehmen, und
am 3.Tag wurde ich entlassen. Aus meiner Sicht als Patient bedeuted
das : Hier wurde sehr gut und professionell operiert !

Bis jetzt bin ich absolut beschwerdefrei, kann normal essen, sogar
im Liegen, habe keine Refuxbeschwerden.

Für mich persönlich ist und bleibt Herr Dr. von Rahden die beste Waffe
gegen die Achalasie.

 

Hedwig Bergschneider

Montag, 20-07-15 21:27

Sehr geehrter Herr Dr. v. Rahden,
die von Ihnen durchgeführte Beratung hinsichtlich der unterschiedlichen OP-Methoden bei der mir diagnostizierten Achalasie war sehr verständlich. Ihre offene und unkomplizierte Weise hat mir weitestgehend die Angst vor der anstehenden OP genommen. Ich hatte mich für das POEM-Verfahren entschieden. Diese OP haben Sie Ende Januar sehr erfolgreich vorgenommen. Schon wenige Tage später konnte ich wieder beschwerdefrei schlucken. Auch die dadurch wiedergewonnene Nachtruhe trägt zu einem ganz neuen Lebensgefühl bei. Vielen Dank dafür!
Auch allen anderen beteiligten Ärzten und dem Pflegeteam der Station O22 sage ich hiermit noch einmal recht herzlichen Dank.
Gerne empfehle ich Sie weiter
Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen Land
Hedwig Bergschneider

 

Hedwig Bergschneider

Sonntag, 12-07-15 13:46

Sehr geehrter Herr Dr. v. Rahden,
die von Ihnen durchgeführte Beratung hinsichtlich der unterschiedlichen OP-Methoden bei der mir diagnostizierten Achalasie war sehr verständlich. Ihre offene und unkomplizierte Weise hat mir weitestgehend die Angst vor der anstehenden OP genommen. Ich hatte mich für das POEM-Verfahren entschieden. Diese OP haben Sie Ende Januar sehr erfolgreich vorgenommen. Schon wenige Tage später konnte ich wieder beschwerdefrei schlucken. Auch die dadurch wiedergewonnene Nachtruhe trägt zu einem ganz neuen Lebensgefühl bei. Vielen Dank dafür!
Auch allen anderen beteiligten Ärzten und dem Pflegeteam der Station O23 sage ich hiermit noch einmal recht herzlichen Dank.
Gerne empfehle ich Sie weiter
Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen Land
Hedwig Bergschneider

 
 
Universitätsklinikum Würzburg
Chirurgische Klinik & Poliklinik
Zentrum Operative Medizin
Oberdürrbacher Str. 6
D-97080 Würzburg
Zentrales Patientenmanagement:

Tel: (0931) 201 39999
Fax: (0931) 201 39994
Email: zpm@chirurgie.uni-wuerzburg.de