Startseite
Mitarbeiter
Patienten
Zuweiser
Studium
Forschung
Aktuelles
Internes
Sie befinden sich hier: Startseite

Kontakt

Universitätsklinik Würzburg
Klinik & Poliklinik für
Allgemein- und Viszeralchirurgie,
Gefäß- und Kinderchirurgie

Zentrum Operative Medizin
Oberdürrbacher Str. 6
D-97080 Würzburg

Pforte: (0931) 201 55777

Notfall: (0931) 201-0

Zentrales Patientenmanagement
Mo-Fr. 08.00 -16.00 Uhr

Tel:  (0931) 201 39999
Fax: (0931) 201 39994

Email:
ZPM-chirurgie@klinik.uni-wuerzburg.de

Unsere Klinik ist Bestandteil des comprehensive cancer centers Mainfranken

Drittmittel

Die wissenschaftliche Arbeit unserer Klinik wird durch zahlreiche Drittmittel und Fördergelder unterstützt:

IZKF
IZKF Projekt A-102
IZKF Projekt B-121
IZKF Projekt N-150
IZKF Projekt N-113
IZKF Projekt D-235
IZKF Projekt D-150

DFG
Projekt TH 1516/2-1
Projekt SCHL 1962/2-1
Projekt SE 2027/1-1

 

Industrie-unabhängige Drittmittel

Drittmittelförderung durch die Senator Kurt und Inge Schuster-Stiftung



IZKF-Rotationsstelle

IZKF-Rotationsstelle
Dr. Anger

 

 

Selbsthilfe

Tumore und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Selbsthilfegruppe zur Unterstützung von Menschen mit Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und deren Nachbarorganen unter besonderer Berücksichtigung des Bauchspeicheldrüsenkrebes

Herzlich Willkommen

Univ.-Prof. Dr. med. C.-T. Germer

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Klinik und Poliklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des Universitätsklinikums Würzburg.

Die Klinik befindet sich im Zentrum Operative Medizin an der Oberdürrbacher Straße. In der chirurgischen Klinik I wird das gesamte Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie (spezielle Chirurgie der Erkrankungen der Baucheingeweide) abgedeckt. Darüberhinaus bestehen zwei Spezialsektionen für die Gefäßchirurgie sowie für die Kinderchirurgie.

Antrittsvorlesung PD Dr. M. Kim

PD Dr. M. Kim

Am 12. August 2016 um 15 Uhr c.t. wird Frau Priv.-Doz. Dr. med. M. Kim im Hörsaal ZOM ihre Antrittsvorlesung zum Thema "Funktionelle Darmerkrankungen - von idiomatisch zu neuroenterisch" halten.

Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Seit dem 01.07.2016 ist Prof. C.-T. Germer Präsident der DGAV, der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Focus-Liste Gesundheit

In der Focus-Liste Gesundheit vom September 2016 belegt die Chirurgische Universitätsklinik Würzburg erneut einen Spitzenplatz.

Des Weiteren sind folgende Ärzte der Klinik vom Focus in der Liste der TOP-Mediziner aufgeführt:

Prof. Dr. C.-T. Germer (Bauchchirurgie und Tumoren des Gastrointestinaltraktes)

Prof. Dr. Dietz (Hernienchirurgie)

PD Dr. Jurowich (Adipositasbehandlung)

Prof. Dr. C.-T. Germer
Prof. Dr. Dietz
PD Dr. Jurowich

Herzlichen Glückwunsch

Dr. S. Flemming

Wir gratulieren Herrn Dr. Flemming zum Gewinn des Walter-Brendel-Preises. Dieser Preis wurde für den besten experimentellen Forschungsbeitrag auf der 93. Jahrestagung der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen in München vom 20-22.07.2016 verliehen.

Prof. Dr. U. Dietz

Wir gratulieren Prof. Dr. U. Dietz zum Gewinn des Julius-Springer-Preis für Chirurgie 2016. Er wird ausgezeichnet für seine Publikation: "Indikationen zur laparoskopischen Versorgung großer Narbenhernien". Der Preis wird 2016 zum vierten Mal von Springer Medizin für die beste Übersicht oder Originale gestiftet.

 

Die Preisverleihung fand am Vorabend zum 133. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie in Berlin am 25. April 2016 um 19:30 Uhr statt.

Viszeralmedizin 2016

Link zum Programm

Vom 21-24. September 2016 findet in Hamburg die 71. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten statt.

 

Parallel dazu findet die 10. Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie statt, deren Präsidentschaft im Juni 2016 von Prof. Germer übernommen wird.

Neue Mitarbeiter

Dr. I. Hering
Dr. M. Kelm
Dr. S. Svanidze
Dr. P. Ligers

Wir begrüßen Frau Dr. I. Hering, Herrn Dr. M. Helm, Herrn Dr. S. Svanidze und Herrn Dr. P. Ligers als neue Mitarbeiter.

Antrittsvorlesung PD Dr. A. Wiegering

PD Dr. A. Wiegering

Am Freitag, 13. Mai 2016 um 15.00 Uhr c.t. findet im Hörsaal des Zentrums für operative Medizin die Antrittsvorlesung von PD Dr. A. Wiegering statt. Das Thema des Vortrags lautet "Bedeutung und Regulation von cMYC in der Pathogenese des kolorektalen Karzinoms"

Referenzzentrum für bariatrische Chirurgie

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass das Adipositaszentrum Würzburg erfolgreich als Referenzzentrum für bariatrische Chirurgie rezertifiziert wurde. In Würzburg werden seit 1997 morbid adipöse Patienten interdisziplinär behandelt und bariatrisch operiert.

Veranstaltungen in der kassenärztlichen Vereinigung 2016

Beginn 19:00 Uhr 

29.06.2016 Leitung: PD Dr. von Rahden
„Wenn es in der Speiseröhre brennt, Reflux und Differentialdiagnosen

23.11.2016 Leitung: PD Dr. Jurowich
„Versorgungsrealität Adipositas“

Neue Divertikulitis-Leitlinie

Eine neue S2k-Leitlinie zur Divertikulitis ist unter der Mitwirkung von Prof. C-T. Germer erstellt und mittlerweile veröffentlicht worden. Unter www.awmf.de kann die Leitlinie eingesehen werden.

Exzellenzzentrum Koloproktologie

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, das unserer Klinik als Exzellenzzenztrum für Koloproktologie ausgezeichnet und von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie entsprechend zertifiziert wurde.

Wegweisende Kooperation

Quelle: Mainpost

Die Mainpost berichtet am Montag über die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen dem Universitätsklinikum Würburg und dem Klinikum Main-Spessart. Mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags wird die strategische Partnerschaft der beiden Kliniken weiter ausgebaut.weiterlesen...

Zeitungsartikel als PDF

Zu wenige Krebspatienten werden in Tumorzentren behandelt

Quelle: Spiegel-Online

Werden Krebspatienten in Deutschland optimal behandelt? Spezialkliniken erhöhen die Chance auf Heilung. Doch der Onkologie-Report 2013 der AOK offenbart: Noch immer werden viele Patienten nicht in zertifizierten Tumorzentren behandelt. Weiterlesen auf Spiegel-Online

Im Zentrum für Operative Medizin finden Sie unter anderem folgende zertifizierte Zentren

  • Adipositaszentrum
  • Darmzentrum und Pankreaszentrum
  • Referenzzentrum endokrine Chirurgie
  • Kompetenztentrum Peritonealkarzinose

Darüber hinaus sind wir Teil des interdisziplinären Leberzentrums und des interdisziplinären Schilddrüsenzentrums

Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, kontaktieren Sie einfach unser Zentrales Patientenmanagement unter 0931-201-39999.

Neuigkeiten im Transplantationsskandal - Würzburg erneut positiv erwähnt.

Quelle: Mainpost

In einem gestern erschienenen Artikel berichtet die Mainpost über neue Entwicklungen im bundesweiten Transplantationsskandal.

In einem früheren Artikel wurde in der Mainpost die Arbeit des Transplantationszentrums Würzburg ausdrücklich gelobt.

Preis für gute Lehre 2011

Prof. Germer mit Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch

München, 03.12.2012

Prof. Germer wurde mit dem Preis des bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst für Preis für gute Lehre 2011 ausgezeichnet. Dazu gratulieren wir sehr herzlich.

Besuchen Sie auch unsere Vorlesungswebseite und unsere E-Learning-Seite für Studierende und Interessierte.

Aufnahme in die Exzellenz-Akademie

PD Dr. Schlegel

Priv.-Doz. Dr. Schlegel wurde in die Exzellenz-Akademie des Konvents der Lehrstuhlinhaber für Allgemein- und Viszeralchirurgie aufgenommen. Damit ist Herr Schlegel bereits der dritte Chirurg aus Würzburg, der in der Akademie aufgenommen wurde.

 

Hierzu gratulieren wir sehr herzlich.

Erfolgreiche Förderung durch IZKF

Nach externer Begutachtung ihrer ihrer Forschungsvorhaben werden die Projekte von Dr. J. Baur und PD Dr. C. Isbert durch das IZKF gefördert. Hierzu gratulieren wir herzlich!

Dr. J. Baur
PD Dr. U. Steger

Projekttitel: "Die induzierbare Isoform NFATc1/A als selektives neues Target zur Hemmung der Transplantatabstoßung"

Kooperationspartner: Johannes Baur, Ulrich Steger, Andris Avots (Kooperationspartner Pathologie

Prof. Dr. C. Isbert

Projekttitel:Entwicklung einer funktionellen 3D MR-basierten Diagnostik der intestinalen Obstruktion

Kooperationspartner:Alfio Borzi (Mathematik), Christoph Isbert, Herbert Köstler (Experimentelle Radiologie)

Erfolgreiche IZKF-Förderung

Herr Dr. Busch
Herr Dr. Seyfried

Wir gratulieren Herrn Dr. Busch und Herrn Dr. Seyfried herzlich zur erfolgreichen Antragstellung auf IZKF-Förderung.

Uniklinik Würzburg auf der Focus-Bestenliste

Die Focus-Liste ist die größte unabhängige Untersuchung zur Qualität in deutschen Krankenhäusern

Die Universitätsklinik Würzburg ist mit ihrem interdisziplinären Darmzentrum unter den Top-Ten der deutschen Kliniken in der aktuellen Focus-Bestenliste.

Für nähere Informationen klicken Sie bitte auf den Link der beiden Videos.

Als Krankenhaus der Maximalversorgung bieten wir das gesamte operative Spektrum der genannten Spezial-Disziplinen auf höchstem Niveau an. Nähere Informationen zu den zur Verfügung stehenden Methoden und Verfahren finden Sie in den entsprechenden Rubriken.

DFG-Antrag bewilligt: DFG-Projekt 1962/2-1

Wir gratulieren Herrn PD Dr. N. Schlegel herzlich zur Bewilligung seines Forschungsantrags bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Der DFG-Antrag trägt den Titel: Dysregulation der Barrierefunktion von Darmepithel und Gefäßendothel bei Sepsis.

Zertifiziertes Kompetenzzentrum Peritonealkarzinose

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir von der DGAV als Kompetenzzentrum für Peritonealkarzinose zertifiziert wurden.

Zertifiziertes Referenzzentrum endokrine Chirurgie

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir von der DGAV als Referenzzentrum für endokrine Chirurgie zertifiziert wurden.

Lesen Sie mehr unter der Rubrik Endokrine Chirurgie

Zertifiziertes Adipositaszentrum

Wir freuen uns, als erste Klinik in Bayern als Adipositaszentrum zertifiziert worden zu sein. An der chirurgischen Universitätsklinik wird in enger Zusammenarbeit mit der Inneren Medizin, der Ernährungsberatung und der Psychiatrie seit 1997 Adipositaschirurgie angeboten. Aktuell wurde das Adipositaszentrum als Referenzzentrum erfolgreich rezertifiziert.

Lesen Sie mehr über Adipositaschirurgie

eLearning für Studenten

Wir freuen uns sehr, den Start unseres Elarning-Angebots für die Chirurgie bekannt geben zu können. Unter www.elearning-chirurgie.de können Sie ab sofort alle relevanten Themen der Allgemein- und Viszeralchirurgie nachlesen. Das Angebot ist mit zahlreichen interaktiven Grafiken und Abbildungen angereicht sowie einigen Videos.

Im Laufe der Zeit werden wir weitere Videos und interaktive Fälle hinzufügen, die auf WueCampus präsentiert werden.

Mitarbeiter der Chirurgischen Klinik

Zertifizierte Zentren

Im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit ist die Klinik und Poliklinik für Allgemein- Visceral-, Gefäß- und Kinderchirurgie integraler Bestandteil des comprehensive cancer center Mainfranken. Von der deutschen Krebsgesellschaft wurden neben dem onkologischen Zentrum auch das Darmzentrum und das Pankreaszentrum zertifiziert.

 

Das Darmzentrum Würzburg findet sich unter den Top-10 der aktuellen Fokus-Ärzteliste.

Highslide JS

Zertifiziertes onkologisches Zentrum


Die Chirurgische Universitätsklinik Würzburg ist Teil des von der deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten onkologischen Zentrums. Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik Comprehensive Cancer Center
Highslide JS

Zertifiziertes Darmzentrum

Das Darmzentrum Würzburg ist seit dem 17.10.2008 durch die Deutsche Krebsgesellschaft und nach DIN EN ISO 9000:2008 als erstes Darmzentrum in Würzburg zertifiziert.

Das Darmzentrum des Universitätsklinikums Würzburg ist ein Zusammenschluss von anerkannten Fachexperten aus dem Universitätsklinikum Würzburg, spezialisierten niedergelassenen Gastroenterologen und von weiteren internen und externen Kooperationspartnen zur patientenorientierten, modernen und erfolgreichen Therapie von Tumoren des Gastrointestinaltraktes, insbesondere kolorektaler Karzinome.

Lesen Sie weiter: Darmzentrum Würzburg
Highslide JS

Zertifiziertes Pankreaszentrum


Die Chirurgische Universitätsklinik Würzburg ist Teil des von der deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Pankreaszentrums. Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik Patienteninformationen zum Thema Bauchspeicheldrüse. Ansprechpartner ist PD Dr. U. Steger , Tel.: 0931-201 31042
Zertifiziertes onkologisches Zentrum Zertifiziertes Darmzentrum Zertifiziertes Pankreaszentrum
Highslide JS

Zertifiziertes endokrinologisches Zentrum


Die Chirurgische Universitätsklinik Würzburg ist Teil des von der DGAV zertifizierten Referenzzentrums für endokrine Chirurgie.

Lesen Sie mehr unter der Rubrik Endokrine Chirurgie
Highslide JS

Zertifiziertes Adipositaszentrums

Als erste Klinik in Bayern wurde die Univsersitätsklinik Würzburg als Adipositaszentrum zertifiziert

Weitere Informationen finden sie unterAdipositaszentrum Würzburg
Zertifiziertes endokrines Zentrum Zertifiziertes Adipositaszentrum

Es besteht die volle Weiterbildungsberechtigung für Allgemein- und Visceralchirurgie, Spezielle Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, chirurgische Intensivmedizin, Kinderchirurgie und Proktologie.

Highslide JS

Informationen für Patienten


Patienten finden unter der Rubrik Patienten Informationenen zu unseren Schwerpunkten und den bei uns behandelten Krankheitsbildern. Sie finden dort auch die entsprechenden Ansprechpartner, die Sie in zahlreichen Spezialsprechstunden kompetent beraten werden.
Highslide JS

Informationen für Zuweiser


Ärztliche Kollegen finden die Informationen unter Zuweiser. Hier sind wichtige Konzepte unserer Klinik und Ansprechpartner für die Überweisung von Patienten aufgeführt. Unsere Fortbildungsangebote wenden sich sowohl an Chirurgen als auch an niedergelassene Kollegen nichtchirurgischer Fachgebiete. Diese finden Sie unter der Rubrik Aktuelles.
Highslide JS

Informationen für Studenten


Für Studenten finden sich unter der Rubrik Studium Informationenen zu unseren Kursen und Praktika. Darüber hinaus ist dort die eigene Vorlesungs-Homepage verlinkt. Hier finden sich auch Angebote für mögliche Promotionsarbeiten.
Highslide JS

Weiterbildungsberechtigungen

  • Basisweiterbildung des Gebietes Chirurgie 24 Monate (voll)
  • Weiterbildung im Gebiet Chirurgie 60 Monate (voll)
  • Facharzt für Visceralchirurgie 48 Monate (voll)
  • Schwerpunkt Visceralchirurgie 36 Monate (voll)
  • Koloproktologie (voll)
  • Kinderchirurgie (voll)
  • Gefäßchirurgie (2 Jahre)
  • Chirurgische Intensivmedizin (2 Jahre, voll)

Der common trunk incl. Intensivmedizin kann ohne zusätzliche Rotation komplett ausgebildet werden.

Highslide JS

Forschung an der chirurgischen Klinik


An der Chirurgischen Universitätsklinik besteht eine intensive Forschungsaktivität. Es besteht eine eigene Abteilung für Experimentelle Chirurgie und für Molekulare Immunologie. Informationen hierzu finden Sie unter der Rubrik Forschung.
Highslide JS

Aktuelles


Unter Aktuelles finden Sie Nachrichten, die unsere Klinik betreffen ebenso wie Hinweise auf aktuelle Fortbildungen.
Highslide JS

Kontakt


Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Homepage haben, zögern Sie bitte nicht, uns diese mitzuteilen. Unsere Anschrift sowie die Telefonnummern finden Sie unter der Rubrik Kontakt. Sie können uns auch gerne per E-mail schreiben oder Einträge in unserem Gästebuch hinterlassen.

Dieser Bereich befindet sich noch im Aufbau...

Die Klinik verfügt über moderne Zentral-OP’s, eine eigene chirurgische Intensivstation sowie eine eigene Intermediate Care-Station.

In unserer chirurgischen Poliklinik werden Spezialsprechstunden angeboten, darüberhinaus besteht eine eigene chirurgische Endoskopieabteilung.

Das Internet-Informationsangebot für Patienten, ärztliche Kollegen und Studenten haben wir vollkommen neu gestaltet. Ziel ist es, Ihnen noch mehr Informationen zu unserer Klinik und unserer Tätigkeit anzubieten. Darüberhinaus möchten wir Ihnen die Kontaktaufnahme zu unserer Klinik erleichtern.

Herzlichst

Ihr C. – T. Germer

 

Universitätsklinikum Würzburg
Chirurgische Klinik & Poliklinik
Zentrum Operative Medizin
Oberdürrbacher Str. 6
D-97080 Würzburg
Zentrales Patientenmanagement:
Tel: (0931) 201 39999

Fax: (0931) 201 39994
Email: zpm@chirurgie.uni-wuerzburg.de